• Alexander Möll

Sonic Circus: Eine Grunge-Band verlässt mit ihrer Debüt-EP ausgetretene Pfade (by Amplified Mag)

Updated: Aug 21

AM:plified - Das Magazin für starke Musik


Artist: Sonic Circus

Album: Foreign Light

Label: Parrandera Records

VÖ: 13.05.2022

Unterstützen Sie die Künstler: https://amzn.to/39iODkc


Sonic Circus ist eine junge Grunge-Rock-Band aus Illingen im Saarland.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2017 konnte sich die fünfköpfige Gruppe mit ihrem 90er-Grunge-Sound sowohl lokal als auch regional einen Namen machen.

Am kommenden Freitag, den 13. veröffentlicht die Band über Parrandera Records ihre Debüt-EP mit fünf (respektive sechs) Tracks und einer Gesamtspielzeit von knapp einer halben Stunde.

Wie bereits oben geschrieben verortet man die Band und ihren Sound im Grunge-Milieu, was aber so nicht ganz stimmt, denn an vielen Stellen mischen sich Stoner-Elemente mit Heavy-Psych-Einflüssen auf Basis des ursprünglichen Grunges. Dass man den Sound nahe an Pearl Jam baut ist kaum überhörbar aufgrund der Stimmlage und der örtlichen und labelseitigen Nähe zu den Bandkollegen von rebelsoul, deren Sänger Tom Nothof man sich für diverse Gesangspassagen ausgeliehen hat.



Als kleiner Tipp am Rande. Den letzten Song "Of Addiction, Fame and Solitude" sollte man nach den letzten Klängen nach 7 Minuten 34 Sekunden nicht ausmachen, sondern weiterlaufen lassen, denn dann kommt noch als Bonus ein Hidden Track namens "Shellbreaker" zu Tage, der in seiner Heavy-Blues-Manier das EP-Gesamtwerk abrundet.

Für eine Debüt-EP ist dies für eine junge Band schon eine respektable Leistung und verdient definitiv viel Gehör, Zuspruch und Verbreitung.


 

Veröffentlicht: 12. Mai 2022 Geschrieben von AMoell

amplified-mag.de




0 views0 comments